Der Lehrplan

Die fünf Lern- und Trainingsphasen, die durch Praxisphasen ergänzt werden, bilden die Grundstruktur der Ausbildung. Jede Trainingsphase wird von der Begründerin persönlich durchgeführt. Je nach Gruppengröße wird ein Ausbildungsabschnitt von einem qualifizierten Assistenten / einer qualifizierten Assistentin begleitet.

1. Abschnitt - Die Grundlagen (Fr. - So)

  • Einführung in die Philosophie des elen-ara Healing Systems und das singuläre Denksystem
  • Die Existenzebenen
  • Ursachen von Krankheit auf körperlicher und geistiger Ebene
  • Die Stresskette
  • Die Prioritäten im Heilungsprozess
  • Dominanz der Gehirnhälften - Rechts- und Linkshändigkeit
  • Universelle Kommunikation; diverse Methoden und ihre Anwendung
  • Stressphysiologie erkennen und lösen
  • Aktivierung des Immunsystems
  • Die feinstoffliche Anatomie des Menschen Teil I: Energiefeld und Polarität
  • Auswirkungen von Umweltbelastung, wie E-Smog und Hochfrequenz auf die Gesundheit
  • Klärung des Ungleichgewichts Teil I: Synchronisation der Körper-Feld-Ebene
  • Energetischer Ausgleich von Babys und Kleinkindern
  • Dokumentation & Klienteninformation

 

2. Abschnitt (Sa. - So.)

  • Anwendung der Grundlagentechniken in Ausnahmesituationen
  • Beurteilung der zellulären Biochemie bezogen auf Nahrungsaufnahme und Stress Teil: Das pH-Profil
  • Weltbilder und Menschenbilder
  • Die Macht des Unterbewusstseins und des Verstandes, und wie diese Konflikte kreieren
  • automatisierte Reaktionen der Vergangenheit von der Gegenwart lösen
  • Der Übergang von Dualität zu Singularität
  • Vergebung als Konfliktlösungsmethode
  • Klärung des Ungleichgewichts Teil II: Den Zugang zu emotionalen und physischen Traumata finden und klären
  • Dokumentation & Klienteninformation

3. Abschnitt (Sa. - So.)

  • Feinabstimmung und Ergänzung der Testmethoden
  • Vertiefende Anwendung des Klärungsprozesses
  • Die feinstoffliche Anatomie des Menschen Teil II: Die Informationsmatrix, deren Beschädigung durch emotionales Trauma und ihre Korrektur
  • Die Rolle des Gehirns: Wie Hirnmuster Sie unterstützen oder beeinträchtigen
  • Persönliches Profil - Einbinden eigener Ressourcen
  • Techniken zur Klärung des Ungleichgewichts Teil III
  • Dokumentation & Klienteninformation

4. Abschnitt (Sa. - So.)

 

Ausbildungsabschluss mit Zertifikat

 

Dieses Wochenende dient der Überprüfung der 'Verkehrssicherheit' mit der elen.ara Methode. Hier verfeinern und erweitern Sie Ihre Technik sowie Ihre Kommunikationswege und räumen letzte Unklarheiten aus. Wir betrachten die neuen Bezugspunkte Ihrer Wahrnehmung und welche Ziele sich daraus für Ihren weiteren Weg ergeben. 

 

Die Teilnehmer erhalten ein Ausbildungszertifikat in der geschützten Marke "elen.ara", wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Teilnahme an den ersten drei aufeinander aufbauenden Trainingsabschnitten innerhalb von zwei Jahren
  • Teilnahme an 1 Qualifizierungswochenende mit Prüfung (4. Trainingsabschnitt)
    • Präsentation in Kleingruppen
    • Rollenspiel
    • Klärungsablauf von A - Z
  • Nachweis von 5 Einzelsitzungen bei anerkannten elen.ara Beratern

 

5. Abschnitt - Erster Aufbaukurs (Fr. - So.)

  • Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Praxis der vergangenen Monate
  • Feintuning der Anwendungsmöglichkeiten
  • Die feinstoffliche Anatomie des Menschen Teil III: Die sieben Energiezentren und ihre Bedeutung für die Klärung tiefsitzender Grundüberzeugungen und Lebensthemen 
  • Bedeutung morphischer Felder und Bewusstseinsfelder
  • Eine neue Realität erschaffen durch die Beobachtung zweier Punkte: 'Quantenheilung'
  • Intention, Intuition und Bewusstsein
  • Genaue Praxisanleitung
  • Selbstanwendung
  • Fernanwendung